Alt muss nicht Alt aussehen

opel_1936_2…oder – sieht Ihr Fahrzeug schon älter aus, als es tatsächlich ist?

Wir erleben es in unserer Fahrzeugaufbereitung leider viel zu häufig, dass mit der Pflege erst begonnen wird, wenn es schon zu spät ist.

Die meisten Kunden pflegen ihr Fahrzeug selbst. Aber aus Kostengründen werden hierzu meist schlechte Waschanlagen an gefahren oder die Handwäsche wird mit den falschen Tüchern, Bürsten oder viel zu wenig Wasser durchgeführt.

Noch schlimmer, Sie putzen mal eben mit einem trockenen Tuch den „Staub" vom Lack oder Sie benutzen einen Glitzischwamm, um Vogenkot oder Baumharz mal schnell feucht abzuputzen.

Damit tun Sie das Schlimmste, was Sie ihrem Lack nur antun können. Damit wird die Lackoberfläche extrem beschädigt und Micro Kratzer in den Lack gebrach, die den Lack nicht nur stumpf aussehen lassen, sondern auch hervorragende Angriffsflächen für chemische Prozesse bieten. Das alles wissen die meisten unserer Kunden einfach nicht.

Dabei wäre es so einfach und günstig, es von Anfang an besser zu machen. Und die Rechnung ist ganz einfach. Wie häufig fahren Sie in die Waschanlage? Was geben Sie dafür aus? Wie lange erhalten Sie auf diese Wäsche eine Garantie? Lassen Sie uns die Rechnung gemeinsam machen, kommen Sie einfach zu uns, der Fahrzeugaufbereitung Stolze. Wir beraten Sie passend zu Ihren Ansprüchen und Sie erkennen schnell, dass gute Fahrzeugpflege nicht teuer sein muss.